Änderungswünsche für die Austragungsbedingungen für den D-Cup zum Oldtimer und Classic Trial

29.02.2016
Im Trialforum werden in vielen Threads (zuletzt in: Regelementdiskussion Classictrial) immer wieder Anregungen zu Änderungen der Rahmenausschreibung (übrigens ab 2016 = Austragungsbedingungen) angesprochen. Es gibt da viele Ideen, aber keine konkreten Formulierungen über die man auf der Jahreshauptversammlung abstimmen könnte. Für gute Ideen sind sicher alle zu haben, aber sie müssen auch für die DTSG sowie für die Veranstalter umsetzbar sein. Wer nicht in der DTSG ist oder nicht an der JHV teilnehmen kann, für denjenigen kann ich den Vorschlag gerne am 21. Okt. 2016 in Ölbronn auf der nächsten JHV der DTSG vortragen. Die Mehrheit entscheidet dann, ob die Änderung angenommen und eingeführt oder abgelehnt wird.

Vorab noch ein Zitat von "Klacks" aus der Zeitschrift "Das Motorrad", Heft 7/1957:
"Zeigt sich der Fahrer beim Herrichten seiner Maschine dann als geschickter Bastler - und welcher Motorradfahrer bastelt nicht gerne - so kommen auch die kleinen "Wettkämpfe der Technik" nicht zu kurz und verschaffen ihm vielleicht schon Vorteile gegenüber seinen Konkurrenten. Und gerade das Basteln, das sich nicht auf Motor-Finessen bezieht, reizt dann schon eher zum Mittun".

So nun zum eigentlichen Thema!
Zu welchem Punkt der für 2016 überarbeiteten Austragungsbedingungen (ist auf der DTSG-Seite komplett) gibt es Änderungsvorschläge:
  1. Grundlage der Veranstaltung
  2. Teilnehmer
  3. Nenngeld
  4. Zugelassene Motorräder und Bauvorschriften
      4.1 Vorschriften bis Bauj. 65 (pre 65)
      4.2 Vorschriften ab Bauj. 65 (Twinshock)
      4.3 Vorschriften LuMo
      4.4 Begriffsbestimmungen
      4.5 Sicherheitseinrichtungen der Motorräder
  5. Klasseneinteilungen
      5.1 Klassen für Tageswertung
      5.2 Motorradkategorien für Endwertung
      5.3 Kennzeichnung der Motorräder
  6. Wertung
      6.1 Tageswertung
      6.2 D-Cup Entwertung
      6.3 Titelvergabe und Streichergebnisse
      6.4 Schiedsrichter
      6.5 Einspruchsfristen
  7. Spurenwahl
  8. Fahrzeit
  9. Abnahme
10. Parc ferme
11. Training
12. Start
13. Strecke
14. Trialprüfungen
15. Sektionswertung
16. Fahrdisziplin
17. Spurenobmänner
18. Helmplicht
19. Reparaturen und Tanken
20. Preise
21. Versicherung
22. Austragungsbedingungen
23. Vergabe der Startnummern
24. Allgemeines

Ein paar Tipps zur Antragstellung:
- Name (wird nicht veröffentlicht)
- Adresse mit Tel., E-Mail usw. für eventl. Nachfragen (wird nicht veröffentlicht)
- Datum
- Zu welchem Punkt wird der Änderungsantrag gestellt
- Was bzw. wie soll der Punkt geändert werden
- Was sollte sich dadurch verbessern (eine kurze Begründung wird gern gesehen)

Über (gut) gestellte Anträge wird man sicherlich auf der nächsten Jahreshauptversammlung der DTSG abstimmen.

Bitte nur ernst gemeinte Zuschriften (eMail-Adresse siehe unten), nur dann kann man etwas ändern!

Mit freundlichen Grüßen
Werner Corssen, eMail: DTSG.Umfrage@t-online.de